A+ R A-

Wärmemengenzählerpflicht ab 2014

Seit 1.1.2014 besteht für Zentralheizungen mit Warmwasserbereiung eine Wärmemengenpflicht. Seit 2009 regelt in Deutschland §9, Abs. 2 der Heizkostenverordnung die Verteilung der Kosten der Versorgung mit Wärme und Warmwasser bei Zentralheizungen.

Bis zum 31.12.2013 konnte der Energieanteil für die Warmwasserbereitung rechnerisch über einen Wasserzähler in der Speicherzulaufleitung oder über die Summe der Warmwasserzähler ermittelt werden.

Aufgrund der Gesetzesänderung zum 1.1.2014 muss seit Jahresbeginn in Gebäuden mit Zentralheizung der Energieanteil für Warmwasser mittels eines Wärmezählers gemessen werden. Die große Mehrheit der abzurechnenden Gebäude ist von dieser Regelung betroffen und müssen entsprechend nachgerüstet werden.

Grund für die Einbaupflicht ist die zunehmende Bedeutung der Warmwasserbereitung für den Gesamtenergieverbrauch von Gebäuden: Während in den vergangen Jahren der Heizenergieanteil aufgrund von energetischen Sanierungen und geänderten Bauvorschriften zurückgegangen ist, ist der Anteil für die Warmwasserbereitung relativ konstant geblieben.

Die neuen Anforderungen helfen, dieser Entwicklung gerecht zu werden und die Energiemenge für Warmwasserbereitung sowie die entsprechenden Kosten exakt zu erfassen.

In folgenden Fällen besteht keine Nachrüstpflicht:

 - Überschreiten der Grenze zur Wirtschaftlichkeit (z.B. wenn eine zu enge Rohrführung eine komplette Neuinstallation erfordern würde um den Wärmemengenzähler einzubauen)
- Kompaktanlagen mit integriertem Warmwasserspeicher
 - Zweifamilienhäusern, in denen eine Einheit vom Eigentümer selbst bewohnt wird
 - Passivhäusern, die lediglich einen Heizwärmebedarf von < 15 kWh/m² aufweisen

 

Falls Sie einen Wärmemengenzähler einbauen möchten bzw. müssen, stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Trinkwasserhygiene

Installation von Probeventilen entsprechend der neuen Trinkwasserverordnung 2011

Mehr dazu...

Wasseraufbereitung

Installation von Enthärtungs-anlagen, Wasserfiltrationen etc.

Mehr dazu...

Wohnraumbelüftung

Kontrollierte Wohnraumbelüftung - Copyright Zehnder Group

Kontrollierte Wohnraumbelüftung
 

Mehr dazu...


Firma Koch Heizung Sanitär GmbH in Anger

Firma KOCH Heizung Sanitär GmbH
Klosterweg 12
D-83454 Anger

Zentrale: +49 (0)8656 - 98 33 1 -0
Kundendienst: +49 (0)8656 - 98 33 1 -26
Projekt: +49 (0)8656 - 98 33 1 -28
Fax: +49 (0)8656 - 98 33 1 -11
Email: info@koch-anger.de
   
Öffnungszeiten Büro:
Mo-Do: 8 - 12 und 14 - 16 Uhr
Fr: 8 - 13 Uhr